top of page

Umschulung

Man sieht eine Frau lächelnd, mit einem dicken Schal um den Hals im Wind stehen und lächeln

Fachinformatiker:in,
Anwendungsentwicklung (IHK) - 
Umschulung

Im IT-Bildungs­­haus kannst Du den Beruf Fach­in­­for­­ma­ti­ker:in für Anwen­­dungs­­ent­wick­­lung im Präsenz­un­ter­richt erler­nen - persön­­lich und verstän­d­­lich. Die Umschu­lun­g dauert zwei Jahre (in Voll­zeit) oder drei Jahre (in Teil­zeit) und bein­hal­tet ein sechs­mo­na­ti­ges Prak­ti­kum.

Wenn Du Dich für eine Umschu­lung in der IT inter­es­sierst, dann vereinbare mit uns ein Bera­tungs­gespräch und sprich auch mit Deinem/Deiner Bera­ter:in in Jobcenter, Arbeitsagentur oder der Rentenversicherung. Denn die Umschulung kann von diesen unter bestimmten Voraussetzungen zu 100% finanziell übernommen werden.

Wir freuen uns auf Dich!

nächster Starttermin:
01.07.2024 in Vollzeit

Lernform:
Präsenzunterricht

Durchführungsform:
Vollzeit und Teilzeit

Standort:
Bremen

Dauer der Umschulung:
Vollzeit 24 Monate
Teilzeit 36 Monate

Kosten:
bis zu 100% förderfähig

Abschluss:
IHK-Zertifikat

Berufsbild und Perspektiven

Nicht nur aus heuti­ger Sicht ist die Arbeit in der Soft­wa­re­ent­wick­lung ein krisen­fes­ter Job. Deine Einsatz­mög­lich­kei­ten in der Soft­wa­re­ent­wick­lung sind unge­heuer viel­fäl­tig und die Heraus­for­de­run­gen sind so unter­schied­lich, dass jede und jeder eine erfül­lende Arbeit finden kann.

Als Fachinformatiker:in (IHK) mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung bist Du zentrale:r Ansprechpartner:in für den Entwurf und die Realisierung von IT-Lösungen wie Softwareanwendungen und Datenbanken. Mit Deinem Wissen testest und verbesserst Du bestehende Programme, präsentierst von Dir entwickelte Softwarelösungen und schulst Nutzer:innen verschiedener IT-Anwendungen.

​IT-Spezialist:innen werden dringend gesucht. Expert:innen erwarten, dass sich der IT-Fachkräftemangel in Zukunft weiter verschärfen wird. Anwendungsentwickler:innen sind auf dem Arbeitsmarkt durch die Entstehung neuer Betätigungsfelder im Anwendungsumfeld besonders begehrt. Gute Voraussetzungen hat, wer bereit ist, sich in seinem Beruf auch selbst weiterzu­ent­wi­ckeln. Das Stich­wort ist lebens­lan­ges Lernen, ein span­nen­des Thema, das den Arbeit­s­all­tag immer wieder zu einer Entde­ckungs­reise machen kann.

Unsere Umschulung startet immer
im Juli eines jeden Jahres.

Wenn Du denkst, dass die Fachinformatik für Anwendungsentwicklung der richtige berufliche Weg für Dich sein könnte, solltest Du Kontakt zu uns aufnehmen.

Wir freuen uns auf Dich!

0421 20750-750

So läuft unser Bewerbungs-verfahren ab

Unser Bewerbungsverfahren startet immer am Anfang des Jahres, bis dahin solltest Du Dich bei uns gemeldet haben, damit wir Deine Kontaktdaten aufnehmen können.​ 

Zu Beginn des Jahres vereinbaren wir mit allen Interessent:innen ein erstes persönliches Beratungsgespräch. In dem Gespräch möchten wir ganz offen über Deine und unsere Erwartungen und Möglichkeiten reden, die ein Umschulung für Fachinformatik mit sich bringt. Im Anschluss absolvierst Du einen 1-stündigen Online-Test. Der Test besteht aus 4 Bereichen, in denen wir Deine Logik, Konzentration und Vorkenntnisse abfragen. Das Gespräch dauert insgesamt ca. 1-2 Stunden,- je nach dem wie viele Fragen Du hast. Wir nehmen uns Zeit für jeden von Euch!

Im zweiten Teil unseres Bewerbungsverfahrens nimmst Du an einer 2-wöchigen Erprobung teil. In den beiden Erpro­bungs­wo­chen finden wir gemein­sam heraus, ob die Arbeit in der Soft­wa­re­ent­wick­lung für Dich eine neue Zukunft sein kann. Während der Erpro­­bung findet ein inten­­si­­ver Austausch mit dem/der Trai­­ner:in statt. Dabei geht es beispiels­weise um logi­sches und abstrak­tes Denken, Team­fä­hig­keit, Konzen­tra­ti­ons­fä­hig­keit und Frus­tra­ti­ons­to­le­ranz.

Sprich über Dein Vorha­ben mit Deinem Bera­ter oder Deiner Beraterin beim Jobcen­ter, der Arbeits­agentur oder bei der Berufs­ge­nos­sen­schaft. Denn dort kannst Du direkt vor der Umschu­lung einen Bildungs­gut­schein bekom­men, mit dem die

Kosten der Umschu­lung über­nom­men werden (Förderung).

Das sagen Umschüler zu Ihrer Zeit im IT-Bildungshaus

"…sehr professionell, die Trainer helfen einem immer weiter. Die Teilnehmenden sind gut ausgesucht, wir haben ein gutes Teamgefüge, nach so kurzer Zeit - es macht richtig viel Spaß."

"...sympathische Leute, die Erprobung hat mir sehr geholfen, meine Entscheidung für das IT-Bildungshaus zu treffen. Die Trainer gehen auf einen ein und die vielen unterschiedlichen Leute in der Klasse sind toll."

"...im Unterricht wird jeder mitgenommen, das ist sehr wichtig. Das Miteinander spielt beim IT-Bildungshaus eine große Rolle, es wird individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden eingegangen. 

"...super viel interessanten Stoff, wir haben viele Möglichkeiten, uns wird alles zur Verfügung gestellt, was wir brauchen, uns wird die nötige Zeit gelassen...ich bin gerne hier"

Das Sagen unsere Trainer:innen 

Thomas Freese

Thomas ist seit 2016 Trai­ner bei uns und hat schon viele Erwach­sene zu 

Fach­in­for­ma­ti­ker:innen ausge­bil­det. Er arbeitet seit 2001 in der Weiterbildung und hat bereits bei verschiedenen Bildungsträgern gearbeitet. Von seinen Erfahrungen profitieren jetzt unsere Teilnehmer:innen.

 

Was ihn am Konzept des IT-Bildungs­hau­ses über­zeugt, haben wir in einem kurzen Film festgehalten.

Moritz Bolte

"Ein toller Bildungsträger! Ich arbeite dort seit vielen Jahren als Trainer. Die Kollegen sind nett, die Organisation der Lehrgänge sehr professionell und man kümmert sich sehr persönlich um jeden einzelnen Teilnehmenden. Von mir 100% Empfehlung."

Christin Süß

Durch die Arbeit als Trainerin am IT-Bildungshaus, begleite ich unsere Teilnehmenden ein Stück auf ihrem Weg zu einer neuen beruflichen Herausforderung. Viele Teilnehmende betrachten ihre Umschulung als einen wichtigen Meilenstein in ihrem Leben. Ihnen dabei zu helfen ihr Potenzial zu entfalten, macht mir viel Spaß. 

Deine persönliche Beratung

Montags bis Freitags 09:00-15:00 Uhr

Staatliche Zulassung, Kompetenz-Netzwerk & Auszeichnungen:

bottom of page