top of page

Finanzierung und Fördermöglichkeiten

Wenn Du Dich weiterbilden möchtest, gibt es viele Möglichkeiten

der Unterstützung und finanziellen Förderung.

Umschulungen oder Weiterbildungen bieten neue Möglichkeiten und Chancen.

Du bist auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle oder möchtest Dich neu orientieren? Eine geförderte Umschulung kann Dich dabei unterstützen. Aber nicht nur Arbeitssuchende werden staatlich gefördert. Durch eine Weiterbildung frischst Du vorhandenes Wissen auf oder erweiterst Deine Kompetenzen. Damit sicherst Du nachhaltig Deinen Erfolg im Job oder schaffst Dir neue Perspektiven. Die Seite gibt Dir einen Überblick über die einzelnen Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

Je nach Situation und Zielgruppe, bieten Bund und Länder verschiedene Unterstützungen an.

Die Förderung beantragst Du selbst beim jeweiligen Förderträger –

zum Beispiel bei der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter oder der Rentenversicherung.

Fördermöglichkeiten im Überblick

Förderung für Arbeitsuchende

Bildungsgutschein

Weiterbildungsgeld

Weiterbildungsprämie

Zukunftsstarter

Berufliche Rehabilitation

Förderung für Berufstätige

Bildungsgutschein

Qualifizierungschancengesetz

Förderung für Unternehmen

Qualifizierungschancengesetz

Chancengeber

Förderung während Kurzarbeit

Berufliche Rehabilitation

Bildungsgutschein, Weiterbildungsgeld, Weiterbildungsprämie

Einen Bildungsgutschein können Arbeitslose, Arbeitsuchende oder Beschäftigte erhalten. Durch den Bildungsgutschein sichert Ihnen die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter zu, bestimmte Kosten für Ihre berufliche Weiterbildung zu übernehmen.

Das IT-Bildungshaus wird dort unter der Anbieternummer A214A31402 geführt und kann so von den Beratern gefunden werden. Die Umschulung zum/zur Fachinformatiker:in für Anwendungsentwicklung ist für die Weiterbildungsförderung zugelassen.

Bei geförderten Maßnahmen bzw. erfolgreichem Abschluss dieser, können Zuschüsse und Prämien beantragt werden: Weiterbildungsgeld und Weiterbildungsprämie.

Berufliche Rehabilitation mit der Rentenversicherung

Du kannst wegen gesundheitlicher Probleme Deinen Beruf nicht mehr ausüben oder Dir droht dadurch der Verlust Deines Arbeitsplatzes? Die Deutsche Rentenversicherung finanziert Leistungen zur beruflichen Rehabilitation oder zur Berufsförderung. Der Fachbegriff dafür lautet "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben". Hiermit soll die Eingliederung im Arbeitsleben erhalten oder wieder erreicht werden.

Die Leistungen können allein oder auch ergänzend zu einer bereits erfolgten medizinischen Rehabilitation durchgeführt werden. Es gibt Leistungen, die den Arbeitsplatz erhalten sollen, aber auch Aus- und Weiterbildungsangebote, die Ihnen ganz neue berufliche Perspektiven ermöglichen sollen.

Qualifizierungschancengesetz | WEITER.BILDUNG

Mit dem Qualifizierungschancengesetz eröffnen sich für Beschäftigte neue Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Arbeitswelt wandelt sich grundlegend. Das Qualifizierungschancengesetz soll diesen Wandel aktiv gestalten. 

Das Gesetz hat ein zentrales Ziel: alle Arbeitnehmer:innen sollen von einer Weiterbildungsförderung profitieren können – unabhängig von ihren Qualifikationen, ihrem Lebensalter oder der Größe des Betriebs, in dem sie beschäftigt sind. 

Bremen berät und unterstützt dabei im Rahmen der Qualifizierungsoffensive WEITER.BILDUNG!

Weiterbildung während Kurzarbeit

Krisenbedingte Kurzarbeit ist ein großer Einschnitt für alle Betroffenen. Du und Dein Arbeitgeber könnt die Zeit sinnvoll für eine Weiterbildung nutzen. Du deckst Deinen Schulungsbedarf - Stichwort digitaler Wandel und Dein Unternehmen steigert seine Wettbewerbsvorteile und sichert seine Arbeitsplätze.

Bis zum 31.07.2024 erhält man von der Agentur für Arbeit finanzielle Unterstützung bei Gehaltszahlungen für Beschäftigte in Weiterbildungsmaßnahmen. Die Agentur für Arbeit übernimmt pauschal 50 % der Sozialversicherungsbeiträge. Voraussetzungen sind, dass die Maßnahme mehr als 120 Stunde dauert und Maßnahme sowie Träger zugelassen sind.

Zukunftsstarter - Chancengeber

Der Fachkräfteengpass in Deutschland steigt und der Wirtschaft fehlen in vielen Branchen und Regionen qualifizierte Fachkräfte. Hier unterstützt das Programm Zukunftsstarter:

Du hast schon erste Berufserfahrungen gesammelt, aber Dir fehlt noch der offizielle Berufsabschluss? Lass Dich auf individuelle Weise dabei unterstützen, die nötigen Qualifikationen und Abschlüsse zu erwerbenFlyer Zukunftsstarter.

Sie wollen als Arbeitgeber einem jungen Erwachsenen eine Chance auf eine berufliche Weiterbildung geben? Erhalten Sie Arbeitsentgeltzuschüsse für weiterbildungsbedingte Ausfallzeiten sowie eine Pauschale zu den Sozialversicherungsbeiträgen - Flyer Chancengeber.

shooting_koeln_essen_SST_2188.jpg

Qualifizierungsgeld

Qualifizierungsgeld unterstützt Betriebe im Strukturwandel bei der Weiterbildung ihrer Beschäftigten, Zielgruppe des Qualifizierungsgeldes sind Beschäftigte, denen durch den Strukturwandel der Verlust des Arbeitsplatzes droht, bei denen eine Weiterbildungen jedoch eine zukunftssichere Beschäftigung im gleichen Unternehmen ermöglichen kann.

Fördervoraussetzungen für das Qualifizierungsgeld sind unter anderem ein strukturwandelbedingter Qualifizierungsbedarf eines nicht unerheblichen Teils der Belegschaft, eine Betriebsvereinbarung oder ein betriebsbezogener Tarifvertrag (ausgenommen Kleinstunternehmen) und eine nachhaltige Beschäftigungsperspektive im aktuellen Betrieb. Die Beschäftigten müssen der Qualifizierung zustimmen.

Deine persönliche Beratung

Montags bis Freitags 09:00-15:00 Uhr

Staatliche Zulassung, Kompetenz-Netzwerk & Auszeichnungen:

bottom of page