top of page

Charta der Vielfalt prämiert Planspiel „cHECk your privilege“

Wir gratulieren - Planspiel aus der Digitalgruppe team neusta holt zwei Preise bei Diversity Challenge 2023


team neusta News

Bremen, 11.12.2023 – Das Team der HEC setzte sich bei der Diversity Challenge gegen 95 andere Projekte durch und gewann gleich zwei Preise: In der Kategorie „Diversity leben“ belegten sie mit ihrem Planspiel „cHECk your privilege“ den dritten Platz. In derselben Kategorie erhielten sie den Publikumspreis. Die Diversity Challenge wurde von der Charta der Vielfalt initiiert. Ziel ist es, Ideen zu fördern, die Vielfalt am Arbeitsplatz stärken. „Das Planspiel ,cHECk your privilege’ hilft mittels eines Perspektivwechsels dabei, für Diversität im Unternehmen zu sensibilisieren“, sagt Thorsten Haase, Geschäftsführer der HEC GmbH – einer Company der Digitalgruppe team neusta.


„Entwickelt wurde eine erste Version des Planspiels von unserer Mitarbeiterin Sophia Feldmeyer im Rahmen ihrer Masterarbeit. Unsere Diversity AG um Wiebke Rehfeldt, Lara Post, Stefan Geidies und Sophia Feldmeyer hat es dann um alle fehlenden Kerndimensionen der Vielfalt erweitert. Wir sind stolz, dass diese Idee von Jury und Publikum gleichermaßen gewürdigt wird“, betont Haase. „Menschen denken und handeln in ihrem jeweiligen gedanklichen System. Dies zu durchbrechen, andere Lebenswirklichkeiten wahrzunehmen und sich in andere Herausforderungen hineinzuversetzen, gelingt mit dem Planspiel spielerisch und ohne erhobenen Zeigefinger. So wird Verständnis füreinander geschaffen und Vielfalt als Antrieb für Kreativität etabliert“, hebt Haase besonders hervor.


Über das Planspiel

Beim Planspiel werden den Teilnehmenden verschiedene Rollen mit unterschiedlichen Diversitätsausprägungen zugeteilt. Gemeinsam müssen sie als Team ein Projekt organisieren. Dabei gilt es stets, die zugewiesene Rolle einzuhalten und sich dementsprechend zu verhalten. So wechseln sie spielerisch ihre Perspektive und schärfen ihre Wahrnehmung für Ungleichheiten und Diskriminierung. Anschließend tauschen sich alle über das Erlebte aus. „cHECk your privilege“ wird derzeit innerhalb der Digitalgruppe mit Mitarbeitenden gespielt. Geplant ist auch ein externes Angebot. Zudem wird derzeit eine digitale Version des Planspiels entwickelt, um es remote und ressourcenschonend anzubieten.


Diversity Challenge der Charta der Vielfalt

Die Charta der Vielfalt ist eine Non-Profit-Organisation, die seit 2006 besteht. Sie setzt sich dafür ein, mehr Vielfalt in die Arbeitswelt zu bringen. team neusta hat die Charta der Vielfalt unterzeichnet und geht somit eine Selbstverpflichtung ein, Diversität durch konkrete Maßnahmen zu fördern. Hierzu zählen unter anderem jährliche Aktionen am Deutschen Diversity-Tag und die Teilnahme an der Diversity Challenge. Für die Challenge 2022-23 haben insgesamt 95 Teams Ideen eingereicht. 30 davon sind auf die Shortlist für die Prämierung gekommen. Die Teilnehmenden mussten zwischen 16 und 27 Jahren alt sein. „In diesem Jahr hat team neusta mit zwei Teams an der Diversity Challenge teilgenommen. Wir finden diese Initiative der Charta der Vielfalt super. So lassen sich Kreativität und Innovationsgeist bei jungen Leuten zum Thema Vielfalt wecken“, so Haase.


Bild v.l.n.r.: Faranak Hadi Soudarjani, Lara Post, Stefan Geidies, Wiebke Rehfeldt aus der Diversity AG.

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Deine persönliche Beratung

Montags bis Freitags 09:00-15:00 Uhr

Staatliche Zulassung, Kompetenz-Netzwerk & Auszeichnungen:

bottom of page